Sprache
Login
21.11.2018

Der Klosterbau schreitet voran

Nach der Grundsteinlegung ist nun auch die Sole für die mittelalterliche Küche gegossen worden und das Stockwerk über dem Keller nimmt Form an.



Das Bauteam der Firma Schütt steckt die Köpfe zusammen und schaut auf die Pläne. Der Klosterbau wächst und mit ihm seine  Anforderungen. Dieser Tage wurde für die mittelalterliche Küche und dem, über dem Keller, entstehenden Speisesaal, die Sohle gegossen. Die Aussparungen für die Fenster sind bereits fertig und beginnen dem Kloster ein Gesicht zu geben. Am Fuße des Gebäudes haben die Handwerker begonnen die Backsteinwände hochzuziehen. Auch die Treppenverschalung vom Keller zum Refektorium ist abgeschlossen. Bis das Kloster aber, wie im Modell veranschaulicht, bewohnt werden kann, werden noch viele Jahre ins Land gehen.

Zurück

Abonniert unseren Newsletter!

Termine, Neues, Alltägliches & Außergewöhnliches...
Tiere, Menschen & historische Gebäude. Jeder Tag ist ein Erlebnis!

Jetzt anmelden und informiert bleiben

© 2018 Alle Rechte vorbehalten

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.