Sprache
Login

Mittelalterliches Sommerfest

 

Samstag, 19. August 2017          12:00-18:00 Uhr

Sonntag, 20. August 2017          11:00-17:00 Uhr

 

Das große mittelalterliche Sommerfest im Geschichtserlebnisraum Lübeck findet immer am vorletzten August-Wochenende statt und hat sich mittlerweile fest in den Terminkalendern vieler Interessierter und Familien etabliert.  Bei freiem Eintritt schlagen verschiedenste historische Gruppen aus der Zeit von Harald Blauzahn bis hin zu Hinrich Castorp, ihre Lager auf und beleben die historischen Rekonstruktionsbauten des (frühen) Mittelalters.
Die Besucher können beispielsweise beim Lagerleben, beim Schmieden, Färben, Spinnen, Schnitzen, Glasperlen herstellen, Pfeil- und Bogenbau, Zinn gießen, Töpfern, uvm. über die Schultern schauen und es gibt viele Stationen zum Mitmachen: U.a. Schwerter und Schilde bauen, ein Seil an der Reeperbahn drehen, Gold waschen, Münzen prägen, Bogenschießen, oder im Stroh toben.
Auf der mittelalterlichen Klosterbaustelle können Steine in der Ziegelei hergestellt werden und mit einem Tretkran Lasten gehoben werden.
An jedem Tag gibt es 2 Führungen über das Gelände.
Aber nicht nur Menschen beleben diesen einzigartigen Geschichtserlebnisraum, sondern auch Tiere. Hier leben viele Tiere, die auf der roten Liste vom Aussterben bedrohter Haus- und Nutztierrassen stehen (Jakobsschafe, Thüringer Waldziegen, Diepholzer Gänse, Exmoor Ponys und Schleswiger Kaltblutpferde) und auch in diesem Jahr sind wieder zusätzliche Rassen zu Besuch.
Die Schleswiger Kaltblutpferde können zudem in Aktion bestaunt werden. Es gibt Vorführungen im Holzrücken (Baumstämme mit Pferden ziehen) oder man kann sich von ihnen mit dem Planwagen der Familie Isenberg fahren lassen.
Für das leibliche Wohl bereitet „Kochgefühl“ u.a. Wurst der „Wilderei“ aus lübschen Wäldern, Bio-Galloway von den wilden Weiden der Stiftung Naturschutz, Vegetarisches und es gibt fair gehandelten Kaffee und Bio-Waffeln.

Der Eintritt ist frei!

Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen:
Buslinien: 33, 39 - Haltestelle "Tilsitstr."
Bahnhaltepunkt: Kücknitz

Zurück

© 2017 Alle Rechte vorbehalten

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.